5. Technologien

Die Verknüpfung der physikalischen mit der Cyber-Welt (Internet of Things - IoT) erfordert neue Technologien und Konzepte. In diesem Kapitel stellen wir Ihnen einige ausgewählte Technologien vor, die für die Digitalisierung und Industrie 4.0 eine besondere Bedeutung haben.

5.1 Augmented Reality

Bei Augmented Reality werden dem Nutzer im Sinne einer „erweiterten Realität“ zusätzliche Informationen in sein Blickfeld eingeblendet, die die „normale Realität“ überlagern. Durch die augmentierte Realität können u.a. Wartung und Bedienung von Maschinen benutzerfreundlicher werden. Große Konzerne forschen derzeit an Datenbrillen, die dem Benutzer individuell anpassbare Informationen zu seiner Tätigkeit einblenden können. So besteht die Möglichkeit, beispielsweise einem Wartungsmitarbeiter zukünftig die Baupläne des zu reparierenden Produkts direkt in das Blickfeld zu schicken. Möglich sind auch Video-Tutorials für Mitarbeiter, die sich – bevor der Kundendienst kontaktiert wird – selbst an der Reparatur versuchen.

„In fünf Jahren werden die Fertigungsmitarbeiter mit einer Datenbrille durch die Fabrik laufen. Mit den mobilen Endgeräten ist es zum Teil bereits jetzt so, gerade in der Fertigung.“

 Johann Hofmann, Leiter Value Facturing der Maschinenfabrik Reinhausen

4 Fragen an...


Diesen Artikel teilen...